Datenschutzhinweise für Website cashkurs-academy.com

Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Finanzethos GmbH
Schlossmühle 6
68799 Reilingen
Telefon +49 (0) 6205 255 80 64
E-Mail: info@cashkurs-academy.com

, vgl. dazu auch unser Impressum.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf Dienstleister zurückgreifen, Ihre Daten für werbliche oder sonstige Zwecke nutzen bzw. sie an Dritte weitergeben möchten, werden wir Sie nachfolgend entsprechend darüber umfassend aufklären.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte gemäß Art. 15 DSGVO auf. Diese Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen und sich deswegen direkt an uns wenden. Sofern Sie diese Rechte uns gegenüber einfordern, werden wir diese eingehend unter Berücksichtigung der damit im Zusammenhang stehenden gesetzlichen Anforderungen und Auflagen prüfen. Hierzu werden wir ggf. weitere Informationen von Ihnen erfragen. Die Ergebnisse unserer Prüfung sowie unser Vorgehen zur Erfüllung Ihrer Anfrage werden wir Ihnen ausführlich erläutern. Dabei ist es möglich, dass wir Ihren Wünschen nicht vollumfänglich in der von Ihnen gewünschten Weise nachkommen können. Dies soll Sie nicht davon abhalten, Ihre Rechte uns gegenüber einzufordern, oder bei uns diesbezüglich nachzufragen. Gerne werden wir Ihnen alle Ihre Nachfragen beantworten.

(2) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zur Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine einmalige kostenfreie Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Für die Erstellung folgender Kopien behalten wir uns das Recht vor, eine angemessen Verwaltungsgebühr zu erheben.

(3) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung von unzutreffenden Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Dies beinhaltet auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.

(4) Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern wir Daten von Ihnen veröffentlicht haben sollten, fällt hierunter auch unsere Verpflichtung, im Rahmen des „Rechts auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO unter Berücksichtigung verfügbarer Technologie und der Implementierungskosten Ihren Löschwunsch alle Links zu diesen Daten sowie Kopien bzw. Replikationen dieser Daten betreffend an weitere für die Verarbeitung dieser veröffentlichten personenbezogenen Daten Verantwortliche weiterzuleiten.

(5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.

(6) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns über die unter § 1 Nr. (2) aufgeführten Kontaktwege informieren.

(7) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(8) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten. Dies beinhaltet auf Ihren Wunsch hin und unter Berücksichtigung der vorhandenen technischen Möglichkeiten auch die direkte Übertragung von uns zum anderen Verantwortlichen.

(9) Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Hostname
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer)
  • Die von Ihnen aufgerufenen konkreten Seiten unserer Website
  • Browser: Typ, Version und eingestellte Sprache
  • Betriebssystem: Typ und Version
  • Bei aktiviertem JavaScript außerdem:
    • Bildschirmauflösung
    • Farbtiefe
    • Größe des Browserfensters
    • Installierte Browser-Plugins

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website setzt auf Ihrem Endgerät direkt oder über externe Quellen die nachfolgend aufgeführten Cookies:

Name

Typ

Zweck / Quelle

Lebensdauer

bid_1_password_protected_auth

Technisch erforderlich

Kodifizierter Sitzungsschlüssel für autorisierte Benutzer der Login-Abschnitte der Website

Session

wp_woocommerce_session_*

Technisch erforderlich

Dient der eindeutigen Zuordnung eines Warenkorbs zum jeweiligen Kunden

2 Tage

woocommerce_items_in_cart

Technisch erforderlich

Dient der Erkennung von Änderungen im Warenkorb

Session

woocommerce_cart_hash

Technisch erforderlich

Dient der Erkennung von Änderungen im Warenkorb

Session

b) Weiterhin nutzen wir im technisch erforderlichen Umfang HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, Cookies, den Browser-Verlauf sowie sonstige temporäre Webspeicherobjekte automatisiert oder regelmäßig manuell zu löschen, um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu erhöhen.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Pflichtangaben sind hierbei mit einem Sternchen gekennzeichnet. Angaben in nicht auf diese Weise markierten Feldern sind rein freiwillig.

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden Ihre E-Mail-Adresse und weitere von Ihnen angegebene Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sofern zwischen Ihnen und uns eine geschäftliche Beziehung besteht bzw. in der Folge Ihrer Anfrage zustande kommt, speichern wir diese Daten für die Dauer des Bestehens unserer geschäftlichen Beziehung. Ansonsten löschen wir diese Daten, nachdem die Speicherung für die vollständige Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen, schränken wir die Bearbeitung der Daten für deren Dauer ein und löschen sie anschließend. Bitte beachten Sie bei Ihrer Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular die Mussfeld-Markierungen wie unter Abs. 1 beschrieben, um eine von Ihnen nicht gewollte Übermittlung nicht erforderlicher personenbezogener Daten zu vermeiden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars bzw. Ihrer E-Mail erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten in vorgenannter Weise verarbeiten dürfen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

(3) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 5 Bereitstellung personenbezogener Daten aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen des Verantwortlichen bzw. Betroffenen

Sofern Sie auf unserer Website Leistungen (Online-Kurse) erwerben, ist für den Vertragsschluss die Angabe hierfür üblicher personenbezogener Daten inkl. Zahlungsinformationen, die von der von Ihnen gewählten Zahlungsweise abhängen, erforderlich. Außerdem ist es für die Leistungserbringung erforderlich, dass Sie ein Konto mit den hierfür notwendigen Angaben erstellen. Ohne Angabe der hierfür erforderlichen Daten ist der Erwerb einer Leistung leider nicht möglich.

Besondere Nutzungsformen

1. Nutzung unserer Cashkurs-Academy

(1) Der Hauptzweck der Cashkurs-Academy besteht darin, Ihnen Wissen aus den unterschiedlichen Bereichen der Börsen- und Finanzwelt in Form von multimedialen Online-Kursen zu vermitteln. Als Grundvoraussetzung hierfür benötigen Sie ein Nutzerkonto. Mit der Erstellung eines Nutzerkontos unter Angabe der hierfür erforderlichen Daten schließen Sie mit uns einen Vertrag auf Basis unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Rechtsgrundlage für die damit in Zusammenhang stehende Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

(2) Als Nutzer unserer Cashkurs-Academy können Sie Online-Kurse erwerben. Hierzu ist es erforderlich, dass Sie persönliche Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Pflichtangaben sind dabei gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank oder andere Zahlungsdienstleister entsprechend der von Ihnen gewählten Zahlweise weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

(3) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang mittels TLS-Technik verschlüsselt.

(4) Unsere Online-Kurse bestehen aus einem oder mehreren Modulen, unterteilt in Kapitel und Einzellektionen. Den Abschluss jeder einzelnen Lektion können Sie selbst markieren. Diese Information wird von uns gespeichert und Ihnen in Ihrem Nutzerkonto angezeigt, um Ihnen einen Überblick über Ihren Lernfortschritt zu ermöglichen.

(5) Zu jedem Modul gibt es einen Test, der es Ihnen ermöglicht, Ihre erworbenen Kenntnisse zu überprüfen. Die Korrektheit Ihrer Antworten zu den einzelnen Fragten wird dabei automatisch bewertet und ein Prozentsatz berechnet. Zum Bestehen des Tests ist ein Mindestprozentsatz erforderlich. Wenn Sie diesen nicht erreicht haben, können Sie den Test beliebig oft wiederholen. Nach dem Test können Sie sich alle Fragen mit den korrekten Antworten sowie den von Ihnen ausgewählten Antworten anzeigen lassen. Der erfolgreiche Abschluss eines Tests wird Ihnen ebenfalls in Ihrem Nutzerkonto angezeigt.

(6) Mit der Art der Durchführung und Dokumentation unserer Online-Kurse möchten wir ein möglichst hochwertiges und nutzbringendes Nutzererlebnis gewährleisten. Die Ergebnisse von Abschlusstests können von uns dabei für Zwecke der Qualitätsverbesserung anonymisiert ausgewertet werden. Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO.

(7) In Ihrem Kontobereich können Sie Ihre Zugangsdaten, Ihr Nutzerprofil sowie Ihre Rechnungsadresse bearbeiten und ergänzen.

(8) Wir speichern Ihre Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto stehen, grundsätzlich für die Zeitdauer des Bestehens Ihres Nutzerkontos. Die Löschung Ihres Nutzerkontos wird von uns umgehend durchgeführt nachdem Sie mit diesem Wunsch an uns herangetreten sind. Wenn Ihr Nutzerkonto gelöscht wird, löschen wir alle Daten, die wir nicht im Rahmen handels- und steuerrechtlicher Vorgaben weiterhin aufbewahren müssen. Diese Daten löschen wir ebenfalls nach Ablauf entsprechender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Sonstige Dienste Dritter

1. Einbindung von Payone

(1) Wir haben auf unserer Website Komponenten des Zahlungsdienstleisters PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main eingebunden. Über Payone wickeln wir die folgenden Zahlungsprozesse in unserem Webshop ab: Lastschrift, Kreditkartenzahlungen, Paypal, Sofortüberweisung mittels Klarna. Payone übernimmt außerdem Aufgaben des Risikomanagements und der Zahlungsflusskontrolle.

(2) Wenn Sie in unserem Webshop Zahlungen über eine der genannten Möglichkeiten durchführen, werden für die Ausführung des Zahlungsvorgangs benötigte personenbezogene Daten von uns an Payone übertragen, sofern diese in Ihrem Kundenkonto hinterlegt sind oder Sie diese im Rahmen des Bestellvorgangs eingegeben haben. Payone gibt diese personenbezogenen Daten wiederum je nach gewählter Zahlungsweise an die entsprechenden Unternehmen zur Abwicklung des eigentlichen Zahlungsprozesses weiter. Payone gibt diese Daten gegebenenfalls noch an weitere verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Dies können z.B. Wirtschaftsauskunfteien zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung sein. Mit der Auswahl einer der unter Abs.1 aufgeführten Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

(3) Durch den Besuch einer Unterseite unserer Website, auf der sich Komponenten von Payone befinden, erhält Payone die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wir haben keine Kenntnis darüber, für welche eigenen Zwecke Payone diese Informationen nutzt.

(4) Wir nutzen die von Payone bereitgestellten Funktionalitäten bzw. Komponenten, um Ihnen im Rahmen der Vertragserfüllung sowie in unserem Interesse eine einfache und bequeme Möglichkeit zur Durchführung von Online-Überweisungen zur Abwicklung Ihres Einkaufs in unserem Webshop anzubieten. Außerdem verfolgen wir mit der Nutzung der Dienstleistungen von Payone eine Reduktion unseres Aufwands beim Risikomanagement und der Zahlungsflusskontrolle. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Payone erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters: https://www.bspayone.com/DE/de/privacy .

Stand:30.09.2020

error: Beitrag ist geschützt

Noch kein Kursteilnehmer?

Hinweis: Zugänge von Cashkurs.com können für die Academy nicht verwendet werden. Mit dem Buchen eines Kurses/Moduls wird ein neuer Benutzeraccount für Sie angelegt.